Baila España 2019: SACRA - Asun Noales / OtraDanza

Zum achten Mal holt das Festival BAILA ESPAÑA 2019 aktuelle Werke spanischer Tanzkünstler_innen nach Bremen: An vier Abenden, zwei davon mit Deutschlandpremieren, zeigen international renommierte und aufstrebende Choreograf_innen aus dem Partnerland und dieses Mal erneut auch aus Lateinamerika ihre facettenreichen Solo-, Duo- und Ensemblestücke. Ergänzt wird das Bühnenprogramm durch einen Tanzworkshop und eine Aufführung ausgewählter Tanzkurzfilme spanischer Regisseur_innen.

Präsentiert vom Instituto Cervantes Bremen und steptext dance project in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Spanischen Botschaft in Berlin und unterstützt von Cabildo de Tenerife, Auditorio de Tenerife, Generalitat Valenciana, CCC L’Escorxador und FIVER.

----

Fr. 25.10. | 20:00 Uhr
SACRA | Asun Noales / OtraDanza

SACRA ist ein sinnliches Fest: Es feiert das Leben. Sowohl das individuelle, die Wege der Einzelnen von der Geburt bis zum Tod, als auch das universelle, das größer ist als wir alle. Dabei lotet das Ensemblestück die Essenzen spiritueller Konzepte aus. Seit jeher suchen und zelebrieren Menschen allerorts ihre Beziehungen zu Göttern und metaphysischen Mächten mit Liedern und Riten. Mit bestechender Tanzkunst zu sakralen Klängen unterschiedlichster Kulturen befragt die vielfach prämierte Choreografin Asun Noales die Rätsel unseres Daseins. Sechs Tänzer_innen wirbeln Assoziationsbilder zu unseren Wirklichkeiten zwischen Biologie, Ontologie, Glauben, Schicksal und Zufall auf. Welche Geschichten offenbaren die Körper im Fluss von mystischen Ekstasen, Musik und Tanz? (Foto: Germán Antón)

Künstlerische Leitung / Choreografie: Asun Noales | Tanz: Asun Noales, Sebastián Rowinsky, Diana Huertas, Carmela García, Alexander Espinoza, Rosanna Freda | Licht: Juanjo Llorens | Kostüm: Carlos Milla y Emilio Morales | Szenographie: OD | Foto und Video: Germán Antón | Graphik- Design: LoCarmen Design, MadeByFrancis | Musikalisches Konzept: Germán Antón / Francisco Sarabia Marchirán | Sounddesign: Eurotrack Estudio | Technische Leitung: Joaquín Hernández | Dokumentation: Francisco Sarabia Marchirán | Produktion und Verteilung: Amadeo Vañó – Cámara Blanca | Residenz: CCC L'Escorxador de Elche | Mit Unterstützung von: Generalitat Valenciana/Institut Valencià de Cultura und CCC L'Escorxador Elche.

----

PROGRAMM BAILA ESPAÑA 2019 | 23. bis 27. Oktober
Mi. 23.10 | 20:00 Uhr | Doppelabend | Deutsche Erstaufführungen
BENDING THE WALLS | Fernando Hernando Magadan / LAVA Compañía de Danza BEYOND | La Intrusa (Virginia García & Damián Muñoz) / LAVA Compañía de Danza

Do. 24.10. | 20:00 Uhr
EXCESO DE LA NADA – Überfluss des Nichts | Cooperativa Maura Morales

Fr. 25.10. | 20:00 Uhr
SACRA | Asun Noales / OtraDanza

Sa. 26.10. | 10:00 – 12:00 Uhr
TANZWORKSHOP „Aus der Haut tanzen, mit der Bewegung fließen“ | Asun Noales / OtraDanza

Sa. 26.10 | 20:00 Uhr | Deutsche Erstaufführung MERCEDES MÁIS EU | Janet Novás / mit Mercedes Peón

So. 27.10. | 18:00 Uhr
VIDEODANZA (SPAN. OMENGL.U)
Kurzfilmabend Tanz kuratiert von Samuel Retortillo, Leiter des Festivals FIVER Abendkasse: 7 € | In Zusammenarbeit mit FIVER

---

BAILA ESPAÑA 2019 | 23. bis 27. Oktober
Schwankhalle, Buntentorsteinweg 112, 28201 Bremen
Veranstalter: steptext dance project und Instituto Cervantes Bremen
Tickets: unter 0421-520 80 70, auf www.schwankhalle.de/tickets und an der Abendkasse. Beim WESER-KURIER im Pressehaus + in den regionalen Zeitungshäusern, unter 0421-363636 sowie an den Nordwest Ticket-Verkaufsstellen | Eintritt: 18,- / 10,- Euro / Bremen Pass: 3,-€
Info: www.steptext.de | +49 (0)421.704216 | office@steptext.de | Facebook: steptextdanceproject www.bremen.cervantes.es | +49 (0)421.3403911 | cultbre@cervantes.es I Facebook: @Institutocervantesbremen | Twitter: @IC_Bremen

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 5 x