Chrmsa // Theaterstudio «Kumkuat»

«CHRMSA», Theaterstudio «Kumkuat», Sankt Petersburg, Russland

«Chrmsa» ist ein irrationales Theaterstück nach Werken von Daniil Charms.
«Nehmen wir einmal an: kommen zwei Menschen auf die Bühne, sie sagen nichts, aber sie erzählen sich was - mit Gesten, dabei blasen sie ihre dicken Backen auf. Die Zuschauer lachen. Ist das Theater? Ja. Sie sagen - Clownerie? Aber auch Clownerie ist Theater. Oder so: auf der Bühne hängt ein Vorhang, darauf ist ein Baum gemalt. Auf der Bühne ist es dunkel. Danach wird es heller. Ein Mensch in Schäferskostüm tritt auf die Bühne und spielt auf einer Flöte. Ist das Theater? Ja. Auf der Bühne steht ein Stuhl, darauf ein Samowar. Der Samowar kocht. Aber anstelle des Dampfes unter dem Deckel sieht man nackte Hände. Sie wundern sich. Sie wollen die logischen Gesetzmäßigkeiten haben, die Sie aus ihrem Leben gewohnt sind. Aber es gibt sie hier nicht! Warum? Weil die Dinge und Erscheinungen, die aus dem Leben auf die Bühne getragen werden, hier ihre eigenen Gesetzmäßigkeiten verlieren und andere, theatrale Gesetzmäßigkeiten annehmen. Dekorationen, die Bewegungen der Schauspieler, eine hingeworfene Flasche, der Saum eines Kleides sind genauso Schauspieler wie jene, die mit ihren Köpfen wackeln und verschiedene Worte und Phrasen sprechen.»
Aus dem Manifest O B E R I U.

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x