Erste Hilfe am Kind: Sofortmaßnahmen bei Kindernotfällen

Für alle, die Kinder betreuen: Eltern, Großeltern, Babysitter, Betreuer/-innen und Erzieher/-innen. - Mit allen Sinnen entdecken Kinder ihre Welt. Dabei bleiben Beulen und Schrammen meist nicht aus. Es kann aber auch zu kritischen Situationen kommen, ein Knochenbruch beim Toben, eine Vergiftung beim Probieren oder eine Verbrennung beim Experimentieren. Inhalte des Kurses sind vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Gefahrensituationen im Kindesalltag sowie das allgemeine Vorgehen in Notfallsituationen, wie z. B. bei Bewusstlosigkeit, Vergiftungen, Frakturen oder Blutungen eines Kindes.

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x