HMLTD • Berlin

HMLTD
Special Guest: Amigdala + Show Boy
28.02.2020 Urban Spree

Einlass: 20:00 / Begin: 21:00
VVK 14€, zzgl. Gebühren / AK 17€
Tickets: http://bit.ly/2qQNuKp

… präsentiert von: GreyZone Concerts & Promotion, Powerline Agency, Musikexpress, ByteFM, MusikBlog & Soundkartell

Wie jeder, der bisher an einer ihrer Live-Shows teilgenommen hat, bezeugen wird - wo die Veranstaltungsorte vom Boden bis zur Decke mit Glitzer, Puppenteilen, glamourösen Bildern und allem, was sich die sechs Mitglieder der Band in den Tagen zuvor ausgedacht haben, dekoriert sind - sind HMLTD eine Band mit großen Ambitionen.

"Unser Plan war es schon immer, uns auf einer viel, viel größeren Ebene zu verbinden", sagt Sänger Henry. "Wir wollen große Popsongs machen, die es ins Radio und in die Zeitung schaffen und Popstars werden. Und ich verstehe nicht, warum das etwas ist, wofür wir uns schämen sollten."
"Deshalb haben wir so viel in unsere Videos und unsere Ästhetik investiert. Deshalb haben wir bei Sony unterschrieben und nicht bei einem Indie-Label. Wir haben uns immer als Popgruppe verstanden, nicht als Indie-Band", fügt Gitarrist James hinzu.
So verbanden sie sich mit dem berühmten Produzenten aus Los Angeles, Justin Tranter (arbeitete mit Selena Gomez, Gwen Stefani, Britney Spears und Justin Bieber) für ihr neues Album.
Die ersten Früchte dieser neuen kollaborativen Arbeitsweise werden "Pictures Of You" sein: ein gigantischer, titanischer Popsong mit unbestreitbaren, superinfektiösen Hooks, der nicht wie das Werk von Justin Tranter klingt, sondern immer noch alle unverkennbaren Merkmale einer HMLTD-Kreation trägt. "Und das ist einer der direkteren Songs", sagt James. "Die anderen sind ziemlich avantgardistisch und seltsam, und völlig anders als alles, was man im Moment im Radio hören würde, aber trotzdem sehr populär, was sehr aufregend ist."

"Im Grunde genommen", schließt Henry, "wollen wir nur, dass HMLTD in von großer Bedeutung ist."

Hier anhören: http://bit.ly/32RR30R

// English Version:

As anyone who has been in attendance at one of their live shows thus far will testify – where the venues are decorated from floor to ceiling with glitter, doll parts, glamorous pictures and whatever else the six members of the band have dreamt up in the days before – HMLTD are a band of grand ambitions.

“Our plan has always been to connect on a much, much bigger scale than this,” says singer Henry. “We want to make big pop songs that get on the radio, in the papers, we want to be pop stars. And I don’t see why that is something that we should be embarrassed about.”

“That’s why we put so much into our videos, and our aesthetic. That’s why we signed to Sony, and not to an indie label. We have always thought of ourselves as a pop group, not an indie band.” adds guitarist James.

So, they connected with the famous Producer from Los Angeles, Justin Tranter (worked with Selena Gomez, Gwen Stefani, Britney Spears and Justin Bieber) for their new Album.
The first fruits of this new collaborative way of working will be ‘Pictures Of You’: a giant, titanic pop song with undeniable, super-infectious hooks that, rather than sounding like the work of Justin Tranter, still bears all the unmistakable hallmarks of an HMLTD creation. “And that is one of the more straight up songs,” says James. “The others are quite avant grade and strange, and totally unlike anything you’d hear on the radio at the moment, but still very pop, which is very exciting.”
“Basically,” Henry concludes, “we just want HMLTD to matter on a massive scale.”

Listen here: http://bit.ly/32RR30R

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 54 x