Jazzfestival Bremen Nord II

JAZZFESTIVAL BREMEN NORD 2019
Kooperation zwischen MIB, Kulturbüro Bremen Nord
und Gewölbe Vegesack

2. Okt • 19 Uhr • KITO
FOCUS Duo Laia Genc / Stephan Mattner
Julia Ehninger Quartett

21 Uhr • Gewölbe Vegesack
Acoustic Jazz Trio
MACH

2. Okt • KITO • ab 19 Uhr
FOCUS Duo Laia Genc / Stephan Mattner
Laia Genc - Klavier • Stephan Mattner - Sax
Das zauberhaft intensive Duo der in Köln lebenden deutsch-türkischen Pianistin und des Saxophonisten reduziert atmosphärisch-dichte Klangästhetik aufs Wesentliche. Laia Genc ist die zur Zeit beste Jazzpianistin in Deutschland - zumindest denken das einige wichtige Kritiker im Ausland, z. B. in New York, wo die in Köln ansässige Musikerin mit ihrem eigenen Programm bereits auftrat .

Julia Ehninger Quartett
Julia Ehninger - Gesang • Jonathan Hofmeister - Klavier • Nicolai Amrehn - Bass • Jeroen Truyen - Schlagzeug
Bis 2016 lebte Julia Ehninger als DAAD-Stipendiatin in New York. Seit ihrer Rückkehr hat sie intensiv an ihrer Musik weiter-gearbeitet und Impulse in der Kölner Jazzszene gesammelt. Es gibt in Sachen harmonischer und rhythmischer Vielschichtigkeit und Komplexität wenig Vergleichbares. Ihre warme, klare und ausdrucksstarke Stimme setzt Ehninger abschnittsweise wie ein Instrument ein. Zeitgenössischer Jazz mit experimentellen und populären Elementen.

GEWÖLBE • ab 21 Uhr
Acoustic Jazz Trio
Felix Krampen - Gitarre • Uli Bär - Bass • Ralf Bornowski -Percussion
Beim Acoustic Jazz Trio - Gitarre , Bass und Percussion - handelt es sich um drei Musiker, die schöpferisch und spielerisch mit Standards genauso umzugehen wissen wie mit Eigenkompositionen. Mit Swing, Bossa Nova, Limbo und Tango bieten die drei Musiker ihren Zuhörern die ganze Farbpalette des Jazz.

MACH
Markus Markowski - Gitarre, Schnick • Reinhart Hammerschmidt Kontrabass • Hannes Clauss - Schlagzeug, Percussion
Den Abend mit grosser Spannbreite beschliesst das deutlich forcierter auftretende Trio Mach. Hier wird experimentiert, kommuniziert, gerockt und gejazzt. Zeitgenössische Improvisierte Musik, die durch Vielfalt, Formbewußtsein und großes dynamisches Spektrum überzeugt. Das Trio huldigt Hendrix ebenso wie Parker oder Stockhausen, beglückt den abenteuerlustigen Hörer und ärgert den Puristen.


KITO, Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen
Gewölbe Vegesack, Zum Alten Speicher 9, 28759 Bremen

www.kulturbuero-bremen-nord.dewww.gewoelbe-vegesack.dewww.musikerinitiative-bremen.de

Vorverkauf www.alletickets.de (bremer kartenkontor)

www.ticketmaster.de/event/tickets/350933?camefrom=de_nordwest_shop_hp&language=de&brand=de_nwt&subchannel_id=10084

Festivalkarte € 32,00 / Schüler/ Studenten € 18,00 / Tageskarte € 20,00 / erm. € 10,00 / Einzelkarten ein Spielort ein Tag € 10,00 / erm € 5,00 / Tageskarte € 5,00 MIB Mitglieder / HFK Studenten (nur an den Abendkassen)

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x