Kapielskis Buch-, Flach- und Krachwaren

Eröffnung/Opening. (English version below). Mit Künstlerbüchern von "Bestwerliner Tunkfurm" (1984) bis zu "Leuchten. A- und So-phorismen" (2016) gibt die Ausstellung einen Überblick über das publizierte Werk des Berliner Künstlers, Schriftstellers und Musikers Thomas Kapielski (*1951). Seine Alltags- und Kunstbetrachtungen sind außerordentlich komisch, kritisch und philosophisch, präzise und treffsicher in Wort und Bild. Präsentiert wird zudem sein akustisch-musikalisches Werk. Kapielski ist u.a. aktiv im Original Oberkreuzberger Nasenflötenorchester.
Kapielski studierte Geographie, Philologie und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Er unterrichtete an Kunsthochschulen und Literaturinstituten. Von 1998 bis 2004 war er Gast-Professor für Performance an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig. Er hielt zahlreiche Lesungen und Diavorträge, wirkte in Konzerten und Theateraufführungen mit. Zu seinen Auszeichnungen zählen u.a. der Preis der Literaturhäuser (2010) der Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor (2011) und der Sondermann-Preis für komische Kunst (2016).
Der Künstler ist anwesend. +++++
The exhibition presents an overview of the published works of the Berlin artist, writer and musician Thomas Kapielski (born 1951), with artists’ books from "Bestwerliner Tunkfurm" (1984) to "Leuchten. A- und So-phorismen" (2016). His reflections on daily life and on art are exceptionally comical, critical and philosophical, precise and accurate in word and image. His acoustic and musical work will also be presented. Among his other activities, Kapielski is an active member of the Original Oberkreuzberg Nose Flute Orchestra.
Kapielski studied Geography, Philology and Philosophy at the Freie Universität Berlin. He taught at art academies and literature institutes. From 1998 to 2004 he was guest lecturer in Performance at the Academy of Fine Arts in Braunschweig. He held numerous readings and slide shows and took part in concerts and theatre performances. His distinctions include the Preis der Literaturhäuser (Literature Houses Prize) (2010), the Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor (Kassel Literature Prize for Grotesque Humour) (2011) and the Sondermann-Preis für komische Kunst (Sondermann Prize for Comical Art) (2016).
The artist will be present.
Foto: Bettina Brach

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x