Kulturgottesdienst: Rebellisch aus Liebe - Klara von Assisi

Entdeckung eines anderen Reichtums

Vor 825 Jahren ist Klara von Assisi geboren, die vielleicht am besten bezeugte Frau des Mittelalters. Über das Leben keiner anderen mittelalterlichen Frau haben wir so genaue Kenntnisse, wie über das ihre, auch durch ihre eigenen Schriften.
Assoziationen von großer Freiheit und radikaler Armut, von bef lügelnder Spiritualität und hingebungsvoller Liebe, von Poesie und
der Würdigung aller Geschöpfe verbinden sich mit dem Namen Klara von Assisis. Und tatsächlich war sie eine Frau von einer unerhörten spirituellen und schöpferischen Kraft, in der sie
eine gänzlich neue, eigenständige Lebensweise entwickelte, die schon zu ihrer Lebenszeit in ganz Europa eine ungeheure Wirkung entfaltete.
Die Verwirklichung dieser selbstbestimmten Lebensweise bedeutete für sie den Reichtum ihres Lebens, für den sie voller erstaunlicher spiritueller Kreativität eingetreten ist. Dafür war sie auch zum Widerstand bereit. Für ihn bezwang sie geradewegs zwei Päpste, zu ihrer Zeit die mächtigsten Männer Europas.

Pfarrerin Ulrike Eichler wird uns in ihrer Predigt mit diesem
atemberaubenden Leben bekannt machen.
Liturgie: Pastorin Diemut Meyer, Kulturkirche
St. Stephani Bremen
Musik: Hans-Dieter Renken – Orgel, Ulrike Kraft – Sopran,
Annette John – Blockflöten

In Kooperation mit den Evangelischen Frauen in Bremen e.V. und
der Gleichstellungsbeauftragten der Bremischen Evangelischen
Kirche

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x