Let's talk about Sex & Arbeit

Was nehmen wir für erfüllenden und konsensuellen Sex ›in Kauf‹? Kennst du das Gefühl, dich beim Sex abzuarbeiten? Inwiefern unterscheidet sich Sex-Arbeit von dem privaten Austausch an Körperlichkeiten? Ist Arbeit nur, wofür bezahlt wird? Wer arbeitet für wen, wie viel und für was? Bevor wir überhaupt explizit sexuelle Momente erleben, gilt es Beziehungsarbeit zu leisten, Verabredungen zu organisieren, Absprachen zu treffen...diese Anstrengungen können auch zu viel werden. Oder?

Sexualität ist für viele Menschen ein intimes und verletzlich machendes Thema. Häufig fehlen die Worte oder Gelegenheiten, um Erlebtes, Grenzen, Wünsche und Bedürfnisse zu artikulieren. Das Sprechen lernen über Sex, Lust und Körper wird oft vernachlässigt. letstalk lädt zum (selber) Sprechen über diese persönlichen Themen ein. Egal ob, wie und mit wem du Sexualität lebst, wie alt du bist, ob du daran gewöhnt bist über Sexualität zu sprechen oder noch unsicher bist, ob dir überhaupt ein Wort über die Lippen kommen wird: Wenn du dich austauschen möchtest und auch offen für die Erfahrungen Anderer bist, bist Du herzlich willkommen.

Die Themenabende werden durch inhaltliche Inputs eröffnet. Der Fokus des Abends liegt jedoch auf vertraulichen Kleingruppen, in denen miteinander gesprochen und zugehört wird.

letstalk richtet sich an Menschen diverser geschlechtlicher Identitäten und Formen des Begehrens.

Wir wollen Sexualität besprechbar machen, zusammen mit euch. Lasst uns reden!

Nächste Termine:
DI 17.3. / 19.30 Uhr
›Let’s talk about Sex & Porno‹

DI 31.3. / 19.30 Uhr
Let's talk about Sex & Alter

Weitere Informationen unter: letstalk.blackblogs.org

Eintritt frei!
Die Veranstaltung findet in deutschter Lautsprache statt.
Es ist möglich, englischssprachige Kleingruppen zu bilden.

_______________________________

What do we ›put up with‹ to have satisfying and consensual sex? Are you familiar with the feeling of working yourself off during sex? In what way does sex work differ from private physical exchange? Is work only that which is remunerated? Who works for whom, how much, and for what? Before we even experience explicitly sexual moments, relationship work has to be done, dates have to be organized, agreements need to be made... these efforts could also become too much. Or not?

For many people, sexuality is an intimate theme that makes you vulnerable. One is often at a loss for words or occasions to articulate what one has experienced, one’s limits, wishes, and needs. letstalk invites the audience to a talk about these personal topics.

letstalk is for people of all genders and forms of desire. All the different facets can and may be addressed. letstalk wants to make sexuality discussable, together with you. Let’s talk!

Admission free!
The talk will be in german. It's possible to form english speaking groups.

Further information at: www.letstalk.blackblogs.org

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 2 x