N(ich)t sein


LK Darstellendes Spiel 12. Jhg. OS Leibnizplatz.
Leitung./Regie: Anja Engel.
Mit: Jona Aulepp, Olivia de Beek, Merve Kaplan, Anuschka Kircher, Jeanne Köster, Nomi Lichte, Melissa Preuß, Hale Richter, Jamie Lie Stratmann, Linda Wolf, Tijda Yildiz.
„Wer bin ich und wenn ja wieviele?“ (D. Precht) - Kind, Frau, Schüler, Mann, Kumpel, Ärztin, Türke, Deutsche, Star, Looser… Auf der Suche nach Identität ersehnen und bekämpfen wir vorgegebene Muster, suchen und fürchten Veränderungen, streben nach gebundener Freiheit. Ein selbst entwickeltes, auch biografisches Stück über diese Suche und den Verlust von Identität am Beispiel von zwei Familien und drei Generationen.

Infos

Quelle: Shakespeare
Link: