Scooter Open Air

Datum: So, 01.08.10 ab 00:00 Uhr
Ort: Halle Gartlage I + II (Osnabrück)
Rubrik:
Party
House & Techno & Drum'n'Bass ...
Eintritt: 27,50 € zzgl. Gebühren
Statistik: Clicks 209 (mehr)
User: Ezwo4

präsentiert von
radio ffn, Caro Autovermietung, Bremer, Bremen4U
Neue Osnabrücker Zeitung & Mediengruppe Kreiszeitung

Lass uns Tanzen - Dies ist die bereits dreizehn Jahre währende Erfolgsgeschichte dreier Herren aus dem hohen Norden, die mit dem Bandnamen SCOOTER eine weltweit bekannte Marke prägten.
Scooter - das sind die Urmitglieder und Gründer H.P. Baxxter, Rick J. Jordan und Jens Thele und das im letzten Jahr dazugestoßene Neumitglied Michael Simon.

Scooter gehören zu den wenigen Bands und Künstlern deutscher Herkunft, die es geschafft haben, die musikalische Landschaft über eine Zeitspanne von mehr als einem Jahrzehnt nachhaltig zu prägen, ohne dabei an Frische und Energie einzubüßen.

Scooter polarisieren - geliebt wie geächtet, steht ihr Style doch unbestritten für das Gegenteil von Langeweile. Weit über 12 Millionen verkaufte Tonträger, über 60 Gold- und Platin-Schallplatten aus aller Welt, sowie eine Sammlung hochkarätiger Musikpreise sprechen eine klare Sprache.

Zeit für eine nähere Betrachtung dieses Phänomens:
Wir schreiben das Jahr 1994, im Underground tobt die weltumspannede Partynation sich auf unzähligen Raves und in neu entstehenden Techno-Clubs aus, während die Charts noch von eher platten Euro-Dance Produktionen und Mainstram beherrscht werden.
Mit der für damalige Verhältnisse eigentlich unkommerziellen Produktion "Hyper Hyper", stürmen Scooter scheinbar aus dem Nichts in die Charts und machen Techno über Nacht salonfähig.
Acht harte Lehrjahre unter dem Namen "Celebrate The Nun", flankiert von diversen Projekten und Remixen, sollten sich jetzt auszahlen.
Mit Songs wie "Move Your Ass", "Friends", "Endless Summer" und "Back In The UK" wiederlegen sie eindrucksvoll den Eindruck, es handele sich bei Scooter nur um ein weiteres One-Hit-Wonder der frühen neunziger Jahre.

"How Much Is The Fish?", "Maria (I Like It Loud)", "Nessaja", "One (Always Hardcore)" und "Hello! (Good To Be Back)", um nur einige zu nennen, markieren in den folgenden Jahren exemplarisch den Karriereweg dieser ungewöhnlichen Formation.
Und so steht anerkennendes Erstaunen über die fortdauernde Bandgeschichte nicht selten am Beginn eines Interviews, gepaart mit der Frage nach dem Rezept dieses Erfolges.

Erstmals spielen Scooter nun Open Air in Osnabrück.

Als Co-Headliner konnte OOMPH! verpflichtet werden sowie ein in diesem Jahr seltener Auftritt von 4LYN

Am Start ebenso noch Betty Blitzkrieg und LO Parker, sowie eine Band aus dem Wettbewerb bei restorm.com, bei dem sich mittlerweile 250 Bands beworben haben

Schnell Tickets sichern

Tickets bei www.eventim.de , www.adticket.de , www.ticketonline.de , www.nordwest-ticket.de

sowie telefonisch unter 0421-363636 und bei allen bekannten VVK-Stellen

Werbung