Slow Art Day

Kunstgespräch

Durchschnittlich gerade einmal acht Sekunden nehmen sich Besucherinnen und Besucher eines Museums Zeit bei der Betrachtung eines Kunstwerks. Das wollen wir an diesem Tag ändern!

Die Initiative des »Slow Art Days« ruft dazu auf, sich intensiv der Betrachtung eines einzelnen Kunstwerks zu widmen. Weltweit finden in Museen und Galerien an diesem Tag hierzu spezielle Veranstaltungen statt. So hat die Kunstvermittlerin Anne Beel drei Kunstwerke - eines von Maria Lassnig, eines von Paula Modersohn-Becker und eines aus der Sammlung des Ludwig Roselius Museums - für die Betrachtung und das anschließende Gespräch in den Museen Böttcherstraße ausgewählt.

Lassen Sie sich überraschen was passiert, wenn Sie sich ungewohnt lange einem Kunstwerk widmen und kommen Sie mit den anderen Teilnehmenden in den Austausch über Beobachtungen und Assoziationen.

12,- € inkl. Eintritt

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x