The Fairies

The Fairies – Get back and 22 other songs
As nature intended

Januar 1969: Die Beatles trafen sich in den Twickenham Studios, um eine neue Platte, die später unter dem Titel „Let it be“ erscheinen sollte, aufzunehmen. Begleitet wurden sie von Filmkameras, die die Arbeit an den „Get back-Sessions“ dokumentieren sollten. Neben geschäftlichen Problemen führte diese ständige Beobachtung zu Stress und Streit untereinander. Nichtsdestotrotz entstanden in diesen Wochen neben „Let it be“ und „Get back“ legendäre Songs wie „Something“, „The long and winding road“, „Don‘t let me down“ oder „Octopus‘ garden“.

Ohne Overdubs, ohne technischen Firlefanz – as nature intended!

Zum Warmspielen erinnerten sich die Beatles an ihre alten Zeiten im Hamburger Star-Club, jammten Rock’n’Roll-Nummern und improvisierten über ihre frühen Hits.

Eine Mischung wie gemacht für eine Fairies-Show, denn die Fairies lieben die Musik der Beatles und beschreiben sie als Wundertüte voller Kreativität und Originalität. Hart und direkt – zart und zerbrechlich.Vom Blues über Rock’n’Roll, Beat und Soul bis zur Ballade, Country, Folk, Heavy Metal und Grunge – alles ist drin!

Bei den Fairies gibt es keine pseudo-originalen Coverversionen, sondern zeitgemäße Interpretationen, die durch die eigenständigen Charaktere und Persönlichkeiten der Bandmitglieder geprägt sind.

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 11 x