Unsere Stadt liest ein Buch

Die Initiative „Eine Stadt liest ein Buch“ hat schon Metropolen von Chicago bis Wien in ein wahres Lesefieber versetzt. Beim Literaturfest Niedersachsen geht Feridun Zaimoglu mit seinem neuen Buch „Die Geschichte der Frau“ nicht nur auf Tour, sondern wird zum Stadtgespräch. Denn dann heißt es auch in Worpswede: „Unsere Stadt liest ein Buch“. Überall, in öffentlichen Kulturtreffs, Bibliotheken und Cafés, liegen Exemplare des Zaimoglu-Romans zum Lesen aus, die Literaturkreise des Ortes widmen sich der „Geschichte der Frau“. Und die lokale Prominenz tritt an ungewöhnlichen Orten auf und liest je eines der Kapitel aus Zaimoglus Werk.

Flankiert wird das stadtumfassende Lesungsprogramm von einem spritzig-scharfzüngigen Poetry-Slam rund ums Thema Frauen und Courage unter dem Titel „Frauenpower – Slamrevue“. Am 14. September in der Music Hall tragen die drei Slammerinnen Rebecca Heims, Marie Radkiewicz und Tanasgol Sabbagh unter der Moderation von Dominik Bartels vor, was sie über mutige Frauen zu sagen, zu reimen, zu hauchen oder zu schreien haben. Live und unberechenbar. Witziges, Inspirierendes, Ernstes, Ironisches, Feministisches, Politisches.

Und als Höhepunkt der großen Stadtleseaktion präsentiert Feridun Zaimoglu am 20. September in der Ratsdiele des Rathauses selbst seinen Roman vor Ort und steht dem bis dahin höchst kundigen Publikum Rede und Antwort. Bei der Veranstaltung „Starke Frauen und was sie bewegt“ stellt Feridun Zaimoglu seinen für den Preis der Leipziger Buchmesse nominierten Roman „Die Geschichte der Frau“ vor und diskutiert mit Künstlerin, Aktivistin und Schriftstellerin Nahid Shahalimi sowie Moderatorin Silke Behl darüber, wie Frauen den Blick auf die Welt verändern können – oder gleich die Welt selbst. Tags darauf trifft sich der Autor zudem mit Schülerinnen und Schülern zu einem Workshop.

Weitere Infos zur Frauenpower - Slamrevue: https://www.literaturfest-niedersachsen.de/lfn/lesungen/370

Weitere Infos zu Starke Frauen und was sie bewegt:
https://www.literaturfest-niedersachsen.de/lfn/lesungen/361

Foto: Kiepenheuer & Witsch

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x