Zur Lage der Europäischen Union

Im Jahr nach der Europawahl befindet sich die EU in einer schwierigen Situation: Die neue Kommission ist unter einigen politischen Schmerzen zustande gekommen und die politischen Gewichte im Parlament haben sich verschoben. Die EU sieht sich mit fundamentalen Fragen konfrontiert:

Welche Chancen haben die großen Projekte, die Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen angekündigt hat - von den klimapolitischen Zielen des Green New Deal bis zum Bürgerkonvent, der eine Reform der Institutionen ermöglichen soll? Welche Kraft kann die deutsche Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020 noch entfalten, wenn die Berliner Verhältnisse instabil bleiben? Wie geht es weiter mit der Dauerbaustelle Brexit? Wie gehen die Haushaltsverhandlungen zwischen den Mitgliedsstaaten aus?

Der freie Korrespondent Detlef Drewes berichtet seit 2004 für diverse Zeitungen aus Brüssel, u.a. auch für den Weser-Kurier. Mit ihm möchte Helga Trüpel (Vorsitzende der Europa-Union Bremen) eine Bestandsaufnahme der politischen Lage wagen und diskutieren, was europapolitisch im neuen Jahr wichtig wird.

Wann? Sonntag, 2. Februar 2020, 11:30 Uhr

Wo? Theater am Goetheplatz (Foyer), Goetheplatz 1-3, 28203 Bremen

Infos

Quelle: Facebook
Link: https://www.facebook.com/even…
Zusagen: 0 x