Bremer Samba- und Maskenkarneval

Zum 33. Mal verwandelt sich Bremen am Samstag in eine Hochburg des Karnevals: Höhepunkt ist dabei der große Umzug der Sambagruppen: Unter Einsatz unzähliger Trommeln und phantastischer Kostüme ziehen mehr als 80 Sambagruppen aus ganz Deutschland, aus Dänemark, England, Niederlande und der Schweiz durch Bremens Straßen ziehen -  von der Bremer Innenstadt ins Ostertor- und Steintorviertel.
Mehr als 40.000 Schaulustige verfolgen alljährlich das Spektakel vom Straßenrand aus und erleben rauschende Farben, phantasievolles Maskenspiel, Stelzenkunst sowie Tanzkunst und Akrobatik (bremen-tourismus.de).

18.02.17, 12 Uhr    Eröffnung - Marktplatz
18.02.17, 12.20 Uhr    Umzug - Marktplatz/Viertel
18.02.17, 14 Uhr    Open Air - Viertel
18.02.17, 20 Uhr    Ball Wunderball - Schlachthof

Ein Livestream vom Karneval auf www.butenunbinnen.de startet um ca. 12.45 Uhr. Um 19.30 Uhr gibt es dann ein "buten un binnen Extra“ vom Bremer Samba-Karneval. Janos Kereszti und Katja Runge treffen Macher und Künstler im und am Karnevalsumzug (radiobremen.de).

Kommentar schreiben
Werbung