GOP-Lichtgestalten

photo

 

Mit der Show „Lichtgestalten“ hat das GOP eine der bisher aufwändigsten Shows in Bremen an den Start gebracht. Ein imposanter Laser, Nebel im Showtheater und weitere tolle Lichteffekte sorgen für eine ganz neue Atmosphäre im Varieté. 

 

Die Show beginnt mit dem Künstler Benni M. an seinen Diabolos gleich sehr vielversprechend. Zu moderner Drum’n’Base-Musik und pumpenden, bunten Laser-Strahlen wird eine sehr dynamische Vorstellung gezeigt, die Appetit auf mehr macht. Eine Meisterin an ihrem Werkzeug ist auch Santé Fortunato am Hula Hoop. Schade, dass die Hula-Hool-Reifen selber nicht geleuchtet haben (LED-Hula-Hoop), das hätte zum Thema gepasst und hätte zusätzlich beeindruckende Lichteffekte gegeben. Dennoch eine tolle Vorstellung. Neben weiteren teils sehr hochklassigen akrobatischen Acts (Partnerakrobatik: Duo Ogor, Handstand: Andrey Poslushnoy, Voltige-Akrobatik: VIP) kommt aber auch die Comedy nicht zu kurz. Mit Klaus Loch, der auch durch die Show führt und Tom Noddy, seines Zeichens seit 40 Jahren Meister im Umgang mit Seifenblasen, sind weitere sehenswerte Künstler auf der Bühne zu sehen. Last but not least sei die sehr attraktive und erotische Sängerin Jenny Garcia erwähnt, die für manch einen Besucher schon allein das Eintrittsgeld wert gewesen sein dürfte.

 

„Lichtgestalten“ läuft noch bis Anfang September im Bremer GOP. Tickets gibt es ab 29€.

 

photo

 

 

Kommentar schreiben
Werbung

14 Photos

Einzelbilder Übersicht

Top 3