TANZ Bremen vom 17. bis 24. März

Vom 17. bis 24. März 2017 feiert TANZ Bremen seine 20. Ausgabe.
Das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz versammelt die internationale Tanzszene und bringt ein breites Spektrum an die Weser. Getanzt wird auf verschiedenen Bühnen und in Kultureinrichtungen der Stadt.

Die Performances "Le Sacre du Printemps“ und "HENRI MICHAUX : MOUVEMENTS“ eröffnen das Festival am 17. März im Theater am Goetheplatz.

Das Festival zeigt mit knapp zwanzig Aufführungen Höhepunkte des regionalen und internationalen Tanzgeschehens. Ein Rahmenprogramm gewährt Einblicke in die derzeitige Tanzszene. Filmreihen im Kommunalkino City 46, Workshops im Tanzwerk Bremen, Ausstellungen in der Weserburg und der Kunsthalle Bremen, Publikumsgespräche, sowie das "Abtanzen“ am letzten Festivaltag machen den zeitgenössischen Tanz auch 2017 in der ganzen Stadt erlebbar (bremen-tourismus.de)

Das vollständige Programm findet man hier.

Kommentar schreiben
Werbung