Neu im GOP: "Le Club"

Wer es in diesem Urlaub nicht ganz nach Afrika schafft, dem sei ein Besuch im GOP Bremen empfohlen. Dort gibt es noch bis zum 10. September mit "Le Club" eine Show zu sehen, in der es nur Künstler mit afrikanischen Wurzeln zu sehen gibt und die viel Lebensfreude des Kontinents auf die Bühne zaubern. Ob am Hula Hoop, auf der Slack-Line oder an der Pole, die Akrobatik ist vom Feinsten und auch die Comedy-Elemente kamen beim Publikum gut an. Das Thema Afrika wird auch deshalb sehr gut umgesetzt, weil eine 4-köpfige Band aus Burkina Faso für authentische Musik sorgt. 

 

Insgesamt ein schöner Abend, den ein großer Teil des Publikums mit einer seltenen Standing Ovation dankte.

Tickets gibt es ab 29 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen 15 Euro. Sollte noch das empfehlenswerte Buffet dazugebucht werden, so kostet dieses ermäßigt 19,50 Euro zusätzlich pro Person.

Beim Buffet gibt es ein paar Neuerungen. So gibt es z.B. eine Pasta-Station und ebenfalls neu sind Speisen mit mediterranem Schwerpunkt.

 

 

Event-Tipp: Darüber lacht man nicht – oder etwa doch?

 

Im Universum Bremen gibt es heute Abend ab 19 Uhr einen Comedy-Abend, in dem es rund um das Thema Inklusion bzw. Vielfalt geht. Alle 3 Comedians zeigen, wie sie mit ihren Besonderheiten umgehen. Da ist z.B. Kerstin Luhr, die ihr Übergewicht zum Thema macht. Und der Berliner Kinan Al, der ursprünglich aus Syrien kommt, berichtet von ungewöhnlichen Integrationsgeschichten. Zu guter Letzt tritt noch Toby Käp auf, der mit einer 50-prozentigen Hörschädigung leben muss und "zu behindert ist, um normal zu sein, und zu normal, um behindert zu sein". Moderiert wird die Veranstaltung von Christin Jugsch. Auf der Bühne verarbeitet die quirlige Rothaarige ihre Vergangenheit als Mobbingopfer sowie den beruflichen Spagat zwischen Comedy, Schauspielerei und Sozialpädagogik.

 

Der Eintritt kostet 5 Euro. Los geht es um 19 Uhr. Im Eintrittspreis enthalten ist ein vorheriger Besuch der Sonderausstellung „Lieblingsräume – so vielfältig wie wir“ ab 18 Uhr.

"Golden City" öffnet am 10.06.

Ab dem 10.06. kehrt die temporäre Hafenbar "Golden City" in die Überseestadt zurück. Neu ist in diesem Jahr eine Kooperation mit der griechischen Bar »O´Fonias«, die sich 30 km nördlich von Athen befindet. Dort wurde eine Hafenbar aufgespürt, die ein ähnliches Konzept umsetzt. Die beiden Veranstaltungsorte werden jetzt über Internet miteinander verbunden. Durch eine Wand soll man bis nach Griechenland gucken können, versprechen die Veranstalter. Auch sonst steht eine Menge rund ums Thema Griechenland auf dem Programm. Vom griechischen Frühschoppen, über ein "griechisch-deutsches Schoolband Festival" bis hin zum Themenabend "Refugees", in dem Geflüchtete auf einem Flüchtlichscamp in Elefsina zugeschaltet werden.

Weitere Infos gibt es auf der Webseite zum "Golden City".

Heute vor 20 Jahren: "Isch liebe Dich"

Empfehlung: Interview mit Anwalt Ronald Kandelhard

Die Webseite Finanzrocker.net hat ein sehr gutes Interview mit dem Bremer Anwalt Dr. Ronald Kandelhard veröffentlicht. In dem 80-minütigen Gespräch erklärt Kandelhard, warum er sich jetzt mit Anfang 50 Jahren dazu entschieden hat, seinen gut laufenden Anwaltsjob an den Nagel zu hängen und den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt hat. Geld war es nicht, das kann man dem Interview entnehmen. Er sagt über sich selber, dass er in der "Nahrungskette ziemlich weit oben" angelangt war. Vielmehr hat ihn der alte Job nicht mehr gereizt und man hört immer wieder raus, welche Bedeutung das Reisen in seinem Leben hat. Deshalb jetzt der Versuch als digitaler Nomade glücklich zu werden. Er betont, dass es mehr um "örtliche Unabhängigkeit" ging, weniger um die finanzielle. Insgesamt 3 Projekte plant Kandelhard, wobei mit easyrechtssicher.de das erste schon online ist und easycontracts.de in der PreLaunch-Phase ist. Es ist sehr spannend zu erfahren, wie er über Dienste wie trello und virtuelle Assistenten jetzt sein Business organisiert und auch die Einblicke in sein Privatleben sind nicht uninteressant (geschieden, Vater von 2 erwachsenen Kindern und jetzt ein 2-jähriger Nachzügler).

 

 

Phil Porter bei "drehscheibe Deutschland"

Im ZDF-Boulevardmagazin "drehscheibe Deutschland" gab es gestern einen knapp 5-minütigen Beitrag über den Bremer Fotografen Phil Porter zu sehen. Porter gehört zweifellos zu den begabesteten Fotografen, die es im Bremer Raum momentan zu entdecken gibt. Seine Werke sind mit den normalen Fotos mittelmäßig begabter Fotografen nicht zu vergleichen. Der Aufwand, der nötig ist, um seine Werke entstehen zu lassen und die Menge an Kreativität, die in seine Bilder einfließen, sind enorm. Der ZDF-Beitrag (jetzt in der Mediathek zu sehen, ab Minute 41:00) zeigt eindrucksvoll, wieviel Arbeit nötig ist um solch ein Meisterwerk entstehen zu lassen.

Mehr von Phil Porter, vor allen Dingen auch seine sehr sehenswerten Hochzeits-Fotos, kann man hier auf seiner Webseite sehen. 

Party-Tipp: Dr. Motte im Shagall

Im Shagall startet diesen Samstag die neue Partyreihe "ReUnion", in der die ganz Großen der 90'er Techno-Szene Jahre in Shagall kommen. Den Anfang macht diesen Samstag Matthias Roeingh oder besser bekannt als Dr. Motte. Er hat sich nicht nur als DJ sondern vor allen Dingen auch als Mitbegründer und Organisator der legendären Loveparade in Berlin einen Namen gemacht. Er wird diesen Samstag nicht nur alte Techno- und House-Perlen auflegen, versprochen werden auch neuere Songs. Künftig werden für die Partyreihe DJ's wie Westbam, Marusha, Steve Mason, Jens Mahlstedt u.a. versprochen.

 

Los geht es ab 22 Uhr und der Eintritt wird 12 Euro kosten. 

Cafe & Bar Celona am Liebfrauenkirchhof eröffnet

Am Bremer Liebfrauenkirchhof hat ein zweites Cafe & Bar Celona eröffnet. Nach der Eröffnung 2006 an der Schlachte ist dies nun der zweite Standort in Bremen und der insgesamt 33. Standort in Deutschland. Im Gegensatz zur Schlachte öffnet der Liebfrauenkirchhof allerdings schon um 8 Uhr morgens (an der Schlachte erst ab 9 Uhr).

Die Celona Gastro GmbH hat ihren Sitz in Oldenburg und wurde im Jahre 2000 von den beiden Gründern der ALEX Gastro gegründet.

 

 

Wir freuen uns, dass in der Bremer City ein neues Cafe & Bar Celona eröffnet hat! Willkommen auf dem Sonnendeck am schönen Unsere-Lieben-Frauen Kirchhof mit direkten Marktblick!

Posted by Bremen City on Donnerstag, 18. Mai 2017

Die umsatzstärksten Unternehmen nach Bundesländern

Das Handelsblatt hat auf Facebook eine interessante Infografik veröffentlicht, die das jeweils umsatzstärkste Unternehmen pro Bundesland zeigt. Mit dabei natürlich alle 3 großen Autohersteller oder auch die Deutsche Bank. Für Bremen nennt das Handelsblatt die "dmk", das Deutsche Milchkontor. Die Firma hat ihren Sitz zwar in Zeven, wird aber zu Bremen gezählt. Auf Nachfrage hat das Handelsblatt bestätigt, dass die Angaben korrekt sind. 

Ein paar Infos zu dmk: Es ist deutschlands größtes Molkereiunternehmen. Der Umsatz beträgt 4,6 Milliarden Euro pro Jahr. dmk entstand aus einer Fusion von Humana und Nordmilch und hat beschäftigt 7.758 Mitarbeiter.

 

 

Das wäre doch auch mal ein gutes Memory-Spiel! Baden-Württemberg - Daimler AG, Bayern - BMW, Berlin - Zalando, Bremen - ... Deutsches Milchkontor. Hätten Sie das gewusst?

Posted by Handelsblatt on Sonntag, 14. Mai 2017

Empfehlung: Tesla-Fan Dennis Witthus aus Bremen

Dennis Witthus ist Geschäftsmann aus Bremen. In Bremen-Blumenthal betreibt er den Fachmarkt "witthus Hammer", welcher sich auf Farben, Tapeten und Teppiche spezialisiert hat. Und seit knapp einem Jahr ist er auch Youtuber mit aktuell 1100 Abonnenten. Zu sehen gibt es Videos über seine Firma, aber auch private Beiträge, wie z.B. eine Reise nach Irland oder ein Bart-Spezial des bekennenden Bart-Trägers.

 

 

Besonders sehenswert sind seine Videos zum Thema Tesla, denn seit März 2017 ist er begeisterter Besitzer eines Tesla 90D, ein Auto welches zu 100% elektrisch fährt und aus den USA stammt. Es ist mutig, solch ein Auto in Bremen zu fahren, denn der nächste Tesla-Händler befindet sich in Norderstedt bei Hamburg. Wenn es also Defekte am Wagen gibt, wie aktuell bei ihm der Fall, muss man also für jede Kleinigkeit nach Hamburg. Auch sehr spannend ist die Versorgung mit Ladestatioenn für das Auto in der Region Bremen. Solche Sachen werden in seinem Youtube-Kanal mit einer großen, fast kindlichen Freude und Leidenschaft abgedeckt. Nicht nur für Technik-Interessierte oder Auto-Liebhaber ist der Youtube-Kanal eine Empfehlung.

Neue Flugstrecken ab Bremen: Israel und Türkei

Bremen - Dalaman

Seit heute fliegt Germania einmal pro Woche nonstop Dalaman in der Türkei an. Dalaman ist eine Kleinstadt mit etwa 20.000 Einwohnern und liegt an der südwestlichen Mittelmeerküste der Türkei. Der Hinflug startet immer montags um 14:45 Uhr und der Rückflug beginnt um 19:45 Uhr in der Türkei. Tickets für den Hin- und Rückflug gibt es ab ca. 180€. Dieser Flug wird nur für den Sommerflugplan bis Ende Oktober angeboten.

 

Bremen - Eilat

Ab dem 30. Oktober bietet RyanAir ab Bremen einen Flug nach Eilat in Israel an. Zweimal wöchentlich, immer montags und freitags, geht es dann für knapp 5 Stunden Richtung südliches Israel. Eilat mit seinen ca. 50.000 Einwohnern liegt an der Südspitze Israels im Süden der Wüste Negev. Die Kleinstadt befindet sich direkt am Golf von Akaba, einem Ausläufer des Roten Meeres. Hin- und Rückflug kosten ab 72€.

 

Knochenhauerstraße seit heute Fußgängerzone

 

Ein Teilabschnitt der Knochenhauerstraße ist ab heute Fußgängerzone. Die Umwandlung findet zur Probe für ein Jahr und auch nur in der Zeit von 11 bis 20 Uhr statt. Die Aufenthaltsqualität in diesem Bereich soll so für Fußgänger erhöht werden. In den nächsten Wochen ist außerdem geplant, diesen Bereich durch Gründflächen und Sitzmöglichkeiten aufzuwerten. Zudem ist ein kostenloses WLAN geplant.

Das Parkhaus Mitte ist weiterhin ohne Einschränkungen für Autofahrer erreichbar.

Borgmeier startet BremenNews.de

Die aus Delmenhorst stammende Borgmeier Media Gruppe hat ein neues Online-Nachrichten Portal für Bremen gelauncht. Unter bremennews.de gibt es eine regionale Berichterstattung ganz nach dem Vorbild von delmenews.de, welche schon seit 4 Jahren erfolgreich die Region Delmenhorst mit Nachrichten versorgt.

 

 

Erst seit kurzem ist Borgmeier auch Mit-Herausgeber vom "Bremen magazin". Innerhalb kürzester Zeit also schon die zweite Aktivität im Bremer Raum.

Die Borgmeier Media Gruppe hat nach eigenen Angaben über 200 Mitarbeiter und publiziert diverse Zeitschriften und Magazine. Darunter deldorado, ein Stadtmagazin für Delmenhorst und Weser-Wirtschaft, eine Zeitung für Bremen mit Schwerpunkt Wirtschaft.

 

Open Campus an der Uni Bremen mit Samy Deluxe

 

Am 17. Juni findet der alle 2 Jahre stattfindende Open Campus an der Uni Bremen statt. Ab 14 Uhr geht es los und an mehr als 40 Pagoden im Campus-Park geben Fachbereiche und Institute einen Einblick in ihre Arbeit. Versprochen werden Wissenschaftsshows, Poetry Slam, originelle Vorträge u.a. Um 19 Uhr endet die Veranstaltung mit einer Open-Air-Party. Haupt-Act auf der Party, die wie alle anderen Veranstaltungen kostenlos sein wird, ist der Rapper Samy Deluxe aus Hamburg.

 

Die Führungen und der Kinder-Campus haben eine nur begrenzte Teilnehmerzahl. Die Tickets für diese Veranstaltungen können ab dem 12. Juni online gebucht werden.

 

Eine Übersicht über das Programm gibt es hier.

Scavenger Hunt geht in die Zielgeraden

 

Die seit dem 29.04. laufende "Scavenger Hunt" biegt in die Zielgeraden ein. Diesen Sonntag, den 14.05. wird dann Schluss sein mit der Bremer Schnitzeljagd, die so erstmalig in Bremen stattfand. Über 700 angemeldete Teams befinden sich derzeit im Wettkampf und sammeln Punkte für einzelne Aufgaben, die sie über eine App erhalten und meistens einen Bremenbezug haben. Die Preise für die besten Teams können sich sehen lassen: Die ersten 3 Plätze erhalten 500€, 300€ und 200€. Weitere Platzierungen erhalten Gutscheine oder Eintrittskarten. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, ist leider etwas spät dran. Eine Chance auf die ersten Plätze ist eher unrealistisch, dafür läuft das Spiel schon zu lange. Aber anschließend geht es in Bremerhaven gleich mit der nächsten Scavenger Hunt weiter. Dort können Teams vom 13.05. - 28.05. Punkte sammeln und dabei Bremerhaven etwas besser kennenlernen.

Gute Chancen auf den Gesamtsieg in Bremen hat übrigens noch unser Favorit, das Team "Die Straße in Pik" von und mit Frank Nesslage, unserem Lieblingsfotografen aus Bremen. Ein aktuell 14. Platz von mehr als 700 Teams kann sich sehen lassen. 

Bremen bekommt ersten Rewe To Go

 

Am 18.05. wird nach knapp 2-wöchiger Umbauphase ein "Rewe To Go" in der Aral-Tankstelle in Bremen Huchting eröffnen. Ein "Rewe To Go" umfasst knapp 1200 Artikel, der Schwerpunkt liegt auf frisch zubereiteten Speisen und Snacks. So wird es neben den üblichen belegten Brötchen, wie man sie aus einer Aral-Tankstelle kennt, auch geschnitten Obst, Salate, Suppen und sogar Sushi geben. Insgesamt bis zu 1000 Aral-Tankstellen sollen bundesweit in "Rewe To Go" umgewandelt werden. Aktuell sind es knapp 111 Standorte die man vorwiegend im Süd-Westen Deutschlands findet.

Wetter für Bremen
Wetter-Symbol

17°


bewölkt (23.08.2017 22:00)
Mi Wetter-Symbol 21°
Do Wetter-Symbol 20° 14°
Fr Wetter-Symbol 21° 11°
Sa Wetter-Symbol 22° 12°
So Wetter-Symbol 21° 14°
Mo Wetter-Symbol 20° 13°
Di Wetter-Symbol 20° 14°

Die nächsten Top-Events

RSS Feeds

rss News